13. Ein Blick ins Content Marketing

Liebe Sarah,

gespannt habe ich deinen Blog-Beitrag „Contentstrategie vs Contentmarketing“ gelesen. Denn auch ich musste für die Einführungslecture Content Marketing einen Beitrag verfassen. 

Da ich wenig Erfahrung mit Marketing habe, ist es für mich immer wieder interessant zu sehen, was es alles gibt.  Persönlich konnte ich in den letzten Jahren ein subjektives Gefühl der Ablehnung, Abneigung von aufdringlichen Marketingkampagnen, “Marktschreiern” beobachten. Speziell Anzeigen im Internet nehme ich oft gar nicht wahr. Im Zuge der Recherche habe ich entdeckt, dass es dafür sogar einen Begriff gibt: “Bannerblindheit”. Kennst du das auch? Deshalb finde ich aus aktueller sicht Content Marketing interessant, denn laut Definition vom Begründer Joe Pulizzi, steht der Inhalt klar im Vordergrund:

“Content Marketing is a strategic marketing approach focused on creating and distributing valuable, relevant, and constant content to attract and retain a clearly-defined audience – and, ultimately, to drive profitable customer action.”

Pulizzi, Joe: Epic Content Marketing: How to Tell a Different Story, Break through the Clutter, & Win More Customers by Marketing Less – datenschmutz.blog | Ritchie Pettauer

Klar definierten Usern werden also konkrete Lösungen und Hilfestellungen in Bezug auf bestimmte Probleme geboten. Dabei stehen die Anliegen der User klar im Vordergrund und nicht die Produkte.

Content-Marketing hat für unterschiedliche Bereiche aber eine unterschiedliche Bedeutung: 

  • aus SEO Perspektive dient es vor allem das Ranking zu in Suchmaschinen zu verbessern
  • für Public Relations liegt der Fokus auf Beziehungsaufbau mit der Öffentlichkeit
  • in Bezug auf Branding wird das Image der Marke gestärkt 
  • für E-Commerce Unternehmen geht es um das Verkaufen von Produkten

Content Marketing ist also nicht gleich Content Marketing.

red market sign

Bei meiner Recherche bin ich außerdem häufig auf die Begriffe Inbound Marketing und Marketing Automatisation gestoßen. Ich bin gespannt, ob wir im Zuge der Lehrveranstaltung mehr darüber erfahren und auch lernen, wie man Content Marketing erfolgreich umsetzt – vielleicht sogar automatisiert? Ist das wirklich möglich? Und wann sind wir als User auch damit gesättigt? 

Wie wir dann in der Lecture mit Heinz Wittenbrink gehört haben, gibt es wieder Tendenzen weg vom Content Marketing zu gehen. Klassisches Marketing wird zum Beispiel von Coca Cola wieder öfter eingesetzt .

Wie stehst du zu Marketing liebe Sarah?

Bis bald, Barbara

https://blog.hubspot.de/marketing/content-marketing-grundlagen

https://content-marketing.com/marketing-im-wandel-der-zeit/

12. Content Strategie vs. Content Marketing?

Liebe Barbara

Wie verläuft deine Projektarbeit? Ich werde deinen wertvollen Input bezüglich Buyer Persona in meine nächste Gruppenarbeit mitnehmen.

Eine Freundin von mir hat vor kurzem ihren Master in Online Media Marketing an der Donau Universität in Krems abgeschlossen. Wir unterhielten uns über die unterschiedlichen Perspektiven unserer beiden Studienrichtungen. Für sie war Content Strategie ein Teil von Content Marketing. ich wiederum sehe es andersherum und das liegt nicht nur an meinem Content Strategie Studium an der FH Joanneum in Graz.

Was sind die Unterschiede zwischen Content Marketing und Content Strategie?

Die Trennung dieser Begriffe erfolgt zum Teil willkürlich. Je nachdem aus welcher „Schule“ man kommt, setzt man unterschiedliche Definitionen.

Andreas Schülke geht in seinem Blogartikel: „Content-Marketing-Strategie oder Content-Marketing-Taktik?“ vor allem auf die Unterscheidung zwischen Strategie und Taktik ein. Er erklärt diese auch durch ihre Wortableitungen:

Strategie Taktik
Antwort auf Frage Was? Wer und Wie?
Griechische Bedeutung stratós: Armee, Ressourcen;
stratēgós: Feldherr;
stratēgía: Feldherrenkunst
taktiká: Kunst, ein Heer in Schlachtordnung zu stellen
Definition Übergeordneter Plan, der mehrere Taktiken umfassen kann Pläne, Aufgaben oder Prozeduren, die ausgeführt werden;
kann einer Strategie untergeordnet sein
Aufgabe planen machen
Perspektive breit eng
Zeit langfristig, zukunftsorientiert unmittelbar, kurzfristig
Im Wettbewerb schwer zu kopieren leicht zu kopieren
(Schülke, 2018)

Nach Schülke liegt der Kernunterscheidung zwischen Content Strategie und Content Marketing Taktik in der Durchführung: Während man in der Content Strategie einen übergeordneten Plan arbeitet, liegt der Schwerpunkt in der Content Marketing Taktik im Operativen. Somit umfasst der Begriff der Content Strategie den Begriff Content Marketing (Taktik).

Als Leiter einer Online Marketing Agentur definiert der Autor den Begriff Content Marketing sehr genau:

Content-Marketing ist eine Vermarktungstechnik, die auf der Erstellung und Verbreitung von Inhalten mit Mehrwert basiert (Information, Beratung oder Unterhaltung). Diese hochwertigen Inhalte sollen relevant für eine klar definierte Zielgruppe sein und dazu beitragen, neue Kunden zu gewinnen oder auf anderem Wege mehr Umsatz zu generieren.

(Schülke 2019)

Content Strategie steuert nach Kristina Halvorson die Erstellung, Bereitstellung und Verwaltung nützlicher, verwendbarer Inhalte (Halvorson, o.J.). Dabei können je nach Bedarf und Ressourcen unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt werden.


Das überarbeit

Das Viereck ist eine überarbeitete Version von Halverson. Im Zentrum steht der Begriff Content Strategie, der von zwei Bereichen umgeben ist:

  • Content Design beschreibt, wie Daten genutzt werden, um Usern zielgruppengenau Content zu bieten.
    • Editorial bezieht sich auf die Abstimmung zwischen den Zielen, Zielgruppen und der „Tone of Voice“.
    • Experience setzt den User und seine Bedürfnisse in den Fokus.
  • System Design ist ein technisches System, das dabei unterstützt über lange Zeit hochwertigen Content zu erstellen und für den User attraktiv aufbereitet.
    • Die Stuktur trägt dazu bei, die richtigen Keywords zu verwenden, Inhalte übersichtlich zu präsentieren
    • Der Prozess umfasst unter anderem Content Produktion, Bereitstellung und Messung.

Zusammengefasst

Wenn man die zwei Definitionen von Content Marketing und Content Strategie gegenüberstellt, werden viele Gemeinsamkeiten deutlich. Die größte Unterscheidung ist die „Größe“ der Begriffe. Content Strategie umfasst den Begriff der „Governance“ – der Verwaltung. Content Strategie denkt in Kreisen, die sich optimieren. Content Marketing bezieht sich auf eine geradlinige Campaign.

Kennst du schon?

Viele Studienkolleginnen haben ihre Meinung zum Thema Content Marketing in Blogartikel publiziert:

Bibliografie

Halvorson, K. (o. J.). What is Content Strategy. Content Strategy. Abgerufen 13. Oktober 2020, von https://www.contentstrategy.com/what-is-content-strategy

Halvorson, K. (2018, April 26). New Thinking: Brain Traffic’s Content Strategy Quad – Brain Traffic. https://www.braintraffic.com/articles/new-thinking-brain-traffics-content-strategy-quad

Schülke, A. (2018, Januar 25). Content-Marketing-Strategie oder Content-Marketing-Taktik? Bloofusion Blog. https://blog.bloofusion.de/content-marketing-strategie-oder-content-marketing-taktik/

Schülke, A. (2019, Februar 5). Was ist Content Marketing? Bloofusion Blog. https://blog.bloofusion.de/was-ist-content-marketing/